Veranstaltungen 2015

Der "KARNEVAL DER TIERE" ist das berühmteste Werk des französischen Komponisten Camille Saint-Saens - ein Klassiker, der kleine und große Zuschauer gleichermaßen begeistert.

 

Mit seiner Nachahmung der Tierwelt durch die verschiedenen Instrumente des Orchesters führt das Stück auf bezaubernde und spielerische Weise in die Welt der Musik ein.

 

Eine Schauspielerin, eine Tänzerin, die beiden Pianisten Silke Avenhaus und Massimiliano Mainolfi sowie Mitglieder der Münchener Philharmoniker werdern dafür sorgen, dass man den Löwen einmarschieren, die Hühner gackern und den Schwan übers Wasser gleiten hört.

 

Nicht fehlen darf dabei der wunderbare Text von LORIOT - ein einmaliges Hörerlebnis für Jung und Alt.

 

Tierische Kostümierung willkommen!

 

Eintritt frei

 

Karten können reserviert werden:

 

für die Veranstaltung am

Fr 30.01.2015 unter Kersten.Steiner@t-online.de

 

für die Veranstaltung am

Sa 31.01.2015 unter karten@kunstfreunde-bensheim.de

oder

Tel. 06251/ 69908 (diese gilt nur für Reservierungen der Veranstaltung am Samstag!)

 

Die reservierten Karten holen Sie bitte am Freitag ab 15 Uhr und Samstag ab 14 Uhr an der Theaterkasse ab.

 

Wir freuen uns auf Ihren und Euren Besuch!

 

Sa 18.04.2015 um 16 Uhr:  "Frühlingskitzel" - Theater für die ALLERKLEINSTEN - und alle Zuschauer sitzen auf der Bühne!

 

 

Das TheaterFusion aus Berlin hat in 2014 bereits drei Stücke aus dem "Jahreszeitenquartett" gezeigt. Die Stücke bauen nicht aufeinander auf und können einzeln besucht werden.

Das Stück beginnt mit dem elementaren Erleben der Jahreszeit. Die Schauspielerin Susanne Olbrich geht auf die besonderen Konzentrations- und Aufmerksamkeitsbedürfnisse der kleinen Theaterstarter ein und weckt spielerisch alle Sinne ihrer Zuschauer.

 

Gemeinsam sitzen alle auf der Bühne des Parktheaters in unmittelbarer Nähe zu der Künstlerin.

 

Erzählt wird die Geschichte vom kleinen Mausekind Jakob, das um sich herum die Veränderungen der Jahreszeiten entdeckt: beim Wetter, in der Natur und bei der Kleidung. Aber auch unsere jahreszeitlich geprägten Feste, Spiele, traditionellen Lieder und Sprüche spielen eine wichtige Rolle. Bewegungs- und Sprachspiele zum Mitmachen und "mit nach Hause nehmen" gehören auch dazu.

 

Faszinierend für Groß und Klein ist der Wechsel von Schauspiel, Puppen- und Objektspiel, Sprachspielen, Klängen und  Musik!

 

Spiel & Regie: Susanne Olbrich, TheaterFusion Berlin

 

Spieldauer:

jeweils ca. 45 Minuten incl. der Einführung für "Theaterstarter" und anschließender Spielaktion

 

Die Zahl der Zuschauer ist jeweils auf max. 80 begrenzt.

 

Eintritt: 5,00 €

 

Wir freuen uns auf Ihren und Euren Besuch!

 

Vorhang auf für die BENSHEIMER SCHULTHEATERTAGE vom 06. bis 10.07.2016

Wie in den Jahren zuvor können sich interessierte Schultheatergruppen aller Bensheimer Schulen bei uns melden, wenn Sie mit ihren Produktionen teilnehmen möchten.

 

Im Zeitraum 29.06.-03.07.2015 können die Gruppen einmalig eine Probe auf der Bühne des Parktheaters abhalten. Diese Termine vereinbaren wir mit den Regie führenden Lehrern.

So 27.09.2015 um 14:30 Uhr und um 16 Uhr

 

"ROTBÄLLCHEN" - Figuren- und Objekt-theater von "Kaufmann & Co. Berlin" für Kinder von 2 bis 5 Jahren

 

Alle Zuschauer sitzen wieder auf der Bühne!

 

 

Ein Stück über Klein und Groß, über die ersten Schritte, die ersten Begegnungen mit kleinen und großen Freunden und die ersten Überraschungen.

 

"Rotbällchen" zeigt den kleinen Zuschauern auf ganz anregende Art und Weise, wie aus scheinbar einfachen Gegenständen Figuren mit Leib und Seele entstehen. Das lädt zum Nachspielen ein.

 

"Eine Geschichte mit Händen, Füßen und Tönen einfühlsam erzählt - Ein paar Kugeln und viel Fantasie, zauberhaft, traumhaft schön. Eva Kaufmann gelang es, die Mädchen und Buben durch eine fantasievolle Zauberwelt aus Bewegungen und Tönen zu führen. Gefühlvoll knüpfte sie an die Erfahrungswelt der kleinen und großen Besucher an. Rundum ein vergnüglicher Familiennachmittag." (Fränkische Landeszeitung, 30.10.2012)

 

"Eine assoziationsreiche Produktion, die den jüngsten Zuschauern eine erste anregende Begegnung mit dem Theater ermöglicht."

 

Idee und Spiel: Eva Kaufmann, Kaufmann & Co, Berlin

Künstlerische Mitarbeit: Friederike Krahl

 

Spieldauer: ca. 35 Min.

 

Die Zuschauerzahl ist auf 60 begrenzt.

 

Eintritt: 6,00 €

 

Wir freuen uns auf Ihren und Euren Besuch!

 

Sa 21.11.2015 TanzTheater-WORKSHOPS für Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 Jahren mit den professionellen Tänzern Anca Huma und Lihito Kamiya von "CHALK ABOUT"

Der Workshop ist eine einzigartige  Einstimmung auf das Stück am Sonntag und für Anfänger wie für Tanzbegeisterte gleichermaßen geeignet.

Die TeilnehmerInnen arbeiten mit inhaltlichem und musikalischem Material von "Chalk About" und entdecken, probieren und entwickeln gemeinsam Bewegungsformen des Stückes. Aus Alltagsbewegungen wird Tanzmaterial und es entstehen so kleine bewegt-bewegende Geschichten.

 

Gruppe 1: 13:30 -14:50 Uhr  für 8-10 Jährige

Gruppe 2: 15:00 - 16:20 Uhr für 10-12 Jährige

Gruppe 3: 16:30 - 18:00 Uhr für 12-14 Jährige

 

Ort: Anne-Frank-Halle (Liebfrauenschule Bensheim)

Beitrag: 6,00 €

 

So 22.11.2015 um 16 Uhr "CHALK ABOUT" - eine choreographierte Perfomance der PERFORMING GROUP, KÖLN. Ein Stück zwischen Tanz und Theater für alle ab 8

Im Anschluss gibt es ein Nachgespräch mit den Künstlern!

 

 

Konzept, Original-Choreografie: Leandro Kees und Christine Devaney

Tanz: Anka Huma, Leandro Kees

Produktionsdesign: Karen Tennent

Klangkomposition und Technik: Martin Rascher

Lichtdesign: Moos van den Broek

Foto: David Zuschlag

 

Dauer: ca. 50 Min. + Nachgespräch mit den Künstlern

 

Eintritt: jeweils 6,00 €

 

Der Titel "Chalk about" ist eine Verschmelzung der Wörter "chalk" (Kreide) und "talk about" (über etwas sprechen).

 

Zwischen Tanz und Theater angesiedelt entwickelt sich auf der Bühne ein pulsierendes, lebensbejahendes Manifest über die Unterschiedlichkeit von Menschen.

 

Die Künstler haben für die Entwicklung von "Chalk about" Interviews mit Kindern und Jugendlichen in England, den Niederlanden und Deutschland geführt. Dabei haben sie u.a. gefragt, was die jungen Menschen im Theater unbedingt sehen möchten und was auf gar keinen Fall gespielt werden soll: Welche Themen, Figuren, Geschichten sind spannend? Wie bringt man das auf der Bühne in Bewegung? Kann Kreide tanzen?

 

Ausgehend von den Interviewaufnahmen entfaltet sich auf der Bühne ein liebevoll geführter Dialog darüber, was im Leben zählt: Familie, Freunde, Heimat, Herkunft, Geschlecht, Glück und Traurigkeit Musikgeschmack und Pizzabelag.

 

In bewegt-bewegenden Bildern sind die Tänzerin und der Tänzer ganz wahrhaftig und auch mit ihren Zuschauern im lebendigen Kontakt.

 

Und die Kreide zeichnet im wahrsten Sinne, was Kinder und auch Erwachsene beschäftigt.

 

Eine Produktion der Performing Group mit dem tanzhaus nrw im Rahmen von "Take-off: Junger Tanz", konzipiert von Leandro Kees und Christine Devaney (Curious Seed, UK). "Chalk About" wird international auf Theater- und Tanzfestivals gezeigt. Aufgrund des großen Erfolgs gibt es Spielfassungen in verschiedenen Sprachen.

 

Hier erreichen Sie uns

Freunde des Parktheaters e.V.
Arminstr. 5a
64625 Bensheim

Telefon: +49 6251 61745

Antrag auf Mitgliedschaft

Sie interessieren sich für eine Mitgliedschaft in unserem Verein? Hier finden Sie alles Wichtige!

Schirmherr Walter Renneisen

Schirmherr der "Bensheimer Schultheatertage", die unser Verein jährlich veranstaltet, ist der bekannte und beliebte Bensheimer Schauspieler Walter Renneisen. Außerdem fördern er und seine Ehefrau Elisabeth maßgeblich unsere Kindertheater-Veranstaltungen. Insbesondere dank ihrer großzügigen finanziellen Unterstützung ist es uns möglich, Ihnen und Euch ganz besondere Kinder- und Familientheaterstücke im Parktheater zu zeigen.

Wir bedanken uns herzlich für die Unterstützung!

Am 22.05.2016 wurde Walter Renneisen "in Würdigung seiner herausragenden Verdienste um die Förderung und Mitgestaltung des kulturellen Lebens in Bensheim" die Ehrenspange der Stadt Bensheim verliehen. Neben seinem großen, vielfältigen Engagement für die Theaterkultur liegt ihm insbesondere die Förderung des Theaters für und mit Kindern und Jugendlichen am Herzen.

© Foto: Dietmar Funck

Bergsträsser Anzeiger

Bergsträsser Anzeiger vom 23.05.2016

Ein weiterer Dank für die Unterstützung gilt unseren SPONSOREN:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Freunde des Parktheaters e.V.